Senioren: Stürze daheim vermeiden


Auch wenn es derzeit am sichersten scheint, daheim zu bleiben: Weder Skipiste noch Autobahn bergen die größten Unfallgefahren – und erst recht nicht die weggeworfene Bananenschale. Sondern? Die Gefahr lauert stattdessen in den eigenen vier Wänden, besonders für Senioren. Traurige Bilanz: Laut Statistischem Bundesamt enden jährlich mehr als 10.000 Haushaltsunfälle tödlich.

Die gute Nachricht: Viele Stürze lassen sich vermeiden. Die Aktion DAS SICHERE HAUS erklärt hier, wie: https://bit.ly/sturzgefahr_senioren

Bei Fragen beraten wir Sie gerne individuell, persönlich und absolut unverbindlich:
Jetzt Kontakt aufnehmen